• Ätherische Öle

    Duft der Erde – Basis🥥

    Der Ausdruck „a little goes a long way “ beschreibt perfekt ätherische Öle💧, insbesondere wenn sie mit dem richtigen Trägeröl verwendet werden. . Wenn Du ätherische Öle topisch anwendest, kannst Du die Menge an Öl, die Du verwendest, reduzieren, während Du dennoch ihre kraftvollen Effekte mit fraktioniertem Kokosnussöl erzielst. . Um das Beste aus Deinen ätherischen Ölen herauszuholen, verdünne einen Teil Öl auf fünf Teile oder mehr fraktioniertes Kokosnussöl – und voila, schon hast Du Deine Ausgaben minimiert und Vorteile maximiert! . .

  • Ätherische Öle

    Oregano

    Duft der Erde – Oregano🍃 . Da scheiden sich die Geister – entweder man liebt es oder es geht so gar nicht… (dann bitte immer mal auf die emotionale Bedeutung des jeweiligen Öls schauen😉) . Wenn wir über “heiße” Öle sprechen, was ist das erste Öl, das in den Sinn kommt? Oregano? Du hast es erraten. . Oregano ist eines der stärksten und mächtigen ätherischen Öle und wurde seit Jahrhunderten in traditionellen Praktiken verwendet. . Die primäre chemische Komponente in Oregano ist Carvacrol, ein Phenol, das antioxidative Eigenschaften besitzt, wenn es aufgenommen wird. . Aufgrund seines hohen Phenol Gehalts ist Vorsicht bei der Inhalation oder der Verbreitung von Oregano zu…